Neue Trainingszeiten ab dem 21. September

      • 2020-04-29T11:00:00+02:00

      Trainingsprogramm nach der langen Pause:

      Unser neues Trainingskonzept ist im Vergleich zu früher viel anwendungsbezogener aufgebaut. 

      Jedes Training hat ein "Thema", es geht um eine Technik. 
      Diese wird jedes mal neu aufgebaut, beginnend von der Grundschultechnik, den exaten Abläufen,
      den erfolderlichen Kräftigungs-, Dehnungs- und Haltungsübungen, baut sich auf beim kontrollierten Anwendungen am Partner,
      wird in der Kata erläutert, geübt aus verschiedenen Schritten, Ständen und Bewegungsabläufen,
      bis hin automatisierten Anwendung im Straßenkampf (Selbstverteidigung).

      Dadurch ist jedes Training individuell und doch strukturiert, abwechslungs- und lehreich, 
      konditionell fordernd, Rekation und Koordination wird trainiert und es ist nahe daran jede Situation zu entschärfen.